Missionswerk Sankt Magnus - Hans-Mendel-Stiftung

 

Seit vielen Jahrzehnten engagiert sich die Kirchengemeinde Sankt Magnus in der Missionsarbeit. 1984 wurde zu diesem Zweck die Hans-Mendel-Stiftung gegrüdnet. Ihr Stiftungszweck ist für "Kirchliche Zwecke zur Förderung der katholischen Missionsarbeit und zur Bekämpfung des Hungers in der Welt" festgelegt.

 

In den letzten drei Jahrzehnten wurden durch die Stiftung Projekte in Südamerika, Afrika und Asien unterstützt. Die geförderten Projekte wurden dabei meist von Menschen betreut, die in engem persönlichen Kontakt zur Kirchengemeinde Wernau stehen wie zum Beispiel Pater Reji für Indien oder Anne Namuddu in Uganda.

 

Die geleistete finanzielle Hilfe kam dabei zum Beispiel zugute

►der Aidshilfe in Uganda

►der Ausbildung von pastoralem Personal in Indien

►dem Bau von Wohnungen in Brasilien und Kapellen in Athiopien

►der Flüchtlingsarbeit in Kamerun

►einem Mädchenwohnheim in Indien

►nachhaltiger Energiegewinnung in Uganda

►Finanzierung einer Stelle im Weltkirchlichen Friedensdienst in Uganda seit 2017 in Kooperation mit Our children, our future. -

Aktuell hat diese Stelle Adrian Wolber inne. Er hat sich bei der Minihoketse 2017 in der Gemeinde als unser Weltkirchlicher Friedensdienstler 2017/18 vorgestellt. Wer sich dafür interessiert, was er in seinem Jahr in Uganda erlebt, dem sei sein Blog empfohlen.

 

Kontakt

 

Pfarrbüro Sankt Magnus

Tel: (07153) 3051 - 11

StMagnus.Wernau@drs.de

 

 

 

Pfarrbüro Sankt Erasmus

Tel: (07153) 32751

StErasmus.Wernau@drs.de