Indienpartnerschaft

 

Seit dem Jahr 2001 besteht eine Partnerschaft zwischen der Gesamtkirchengemeinde Wernau und den Sankt Anna Schwestern in Ranchi, Indien.

 

Die Ordensgemeinschaft der Sankt Anna Schwestern in Ranchi wurde 1897 gegründet. Die Ordensgründerin, Mutter Mary Bernadette, wurde im letzten Jahr selig gesprochen. Heute umfasst der Orden mehr als 1500 Schwestern, davon leben und arbeiten die meisten in Indien, aber es gibt auch einen Konvent in Italien. Im Jahr 2014 wurde auch ein Konvent in Wernau gegründet. Aktuell leben vier Schwestern im Pfarrhaus der Erasmusgemeinde.

 

Die Grundüberzeugung des Ordens ist es, Dienst am Nächsten zu tun. Dies tun sie durch:

•             Verkündigung des Evangeliums

•             Bildung/Erziehung

•             Gesundheitsarbeit und -aufklärung

•             Sozialarbeit

 

Durch ihre beispielhafte Christusnachfolge bringen sie den Armen und Ausgestoßenen in Indien ohne Ansicht der Religion die Frohe Botschaft und  verbessern mit Bildungs- und Sozialarbeit die Lebensbedingungen der Menschen.

In zahlreichen Grund- und Mittelschulen und weiterführenden Schulen unterrichten sie Kinder und Jugendliche, deren Eltern das Schulgeld nicht aufbringen können. Gesundheitsaufklärung und einfache medizinische Hilfe sind weitere Aufgaben.

 

 

Arbeit des Partnerschaftsteams

 

Als Partnerschaftsteam unterstützen wir die Sankt Anna Schwestern finanziell bei ihren Projekten, indem wir diese bekannt machen und durch Aktionen innerhalb der Gemeinde finanzieren. Wir treffen uns drei bis vier Mal im Jahr, um die Projekte zu besprechen. Bei gegenseitigen Besuchen lernen wir voneinander und es entstehen persönliche Kontakte.

Des Weiteren setzen wir uns dafür ein, dass Sankt Anna Schwestern in Wernau gut leben und arbeiten können. Dies tun sie in der Altenpflege im Seniorenzentrum Sankt Lukas.

Die Sankt Anna Schwestern schließen wiederrum uns in ihr tägliches Gebet ein. Als Kommunionhelferinnen und Lektorinnen sind die Schwestern in unseren Gemeinden aktiv eingebunden.

 

 

Partnerschaftsgottesdienst

 

Ein bis zweimal im Jahr bereiten wir einen Partnerschaftsgottesdienst vor. An diesem besonderen Sonntag beten wir für/denken wir an unsere Partnerinnen in Indien.

Den Nachmittag des "Weltmarktes" am letzten Sonntag vor dem 1. Advent gestalten wir mit einem kurzen Informationsprogramm und sind durch die Teilnahme an einem Stand für Fragen und Anregungen aller Interessierten offen.

 

Kontakt

 

Pfarrbüro Sankt Magnus

Tel: (07153) 3051 - 11

StMagnus.Wernau@drs.de

 

 

 

Pfarrbüro Sankt Erasmus

Tel: (07153) 32751

StErasmus.Wernau@drs.de