Kirchengemeinde Sankt Erasmus

 

Sankt Erasmus ist eine Kirchengemeinde mit circa 1600 Mitgliedern.

 

Sie geht auf den alten Ortsteil Pfauhausen zurück, der 1938 mit dem Nachbarort Steinbach zur Gemeinde Wernau am Neckar zusammengeschlossen wurde.

 

Historisch wurde Pfauhausen erstmals Ende des 13. Jahrhunderts in Unterlagen erwähnt. Vom 14. bis Ende des 17. Jahrhunderts - als die Familie ausstarb - waren die Herren von Wernau in Pfauhausen ansässig. Auf sie geht der beim Zusammenschluss der Teilorte gemeinsam gewählte Ortsname "Wernau" zurück.

 

Da sich die Herren von Wernau der Reformation nicht anschlossen, ebenso wie die damaligen Ortsherren im Nachbarort Steinbach, blieben beide Orte katholisch im ansonsten reformierten Alt-Württemberg. Darauf geht noch heute der Ruf Wernaus als "katholische Stadt" zurück, auch wenn es natürlich längst auch große evangelische und muslimische Gemeinden in Wernau gibt.

 

Nach dem Ende der Herrschaft der Herren von Wernau ging der Ort durch verschiedene Hände und entwickelte sich langsam vom Bauerndorf zu einer Handwerkersiedlung. Ein starkes Bevölkerungswachstum setzte nach dem zweiten Weltkrieg durch den Zuzug der Vertriebenen und Flüchtlinge ein. Auch die Kirchengemeinde hatte dadurch deutlich mehr Mitglieder, weshalb die Erasmuskirche umgestaltet und stark vergrößert wurde.

 

 

Kontakt

 

Pfarrbüro Sankt Magnus

Tel: (07153) 3051 - 11

StMagnus.Wernau@drs.de

 

 

 

Pfarrbüro Sankt Erasmus

Tel: (07153) 32751

StErasmus.Wernau@drs.de